Sonntag, 04. August 2019 08:47 Uhr

Das bekannte und beliebte Ausflugslokal „R1“ in Höxter brannte völlig aus

Höxter (red). Höxter ist um ein Wahrzeichen ärmer. In der Nacht zum Sonntag gegen 03:15 Uhr stand das bekannte und beliebte Ausflugslokal „R1“ am Radweg 1 in Höhe des Bahnüberganges zur Stummrigen Straße in Flammen. Ein Zeuge hatte den Brand bemerkt und die Polizei alarmiert. Das Lokal brannte völlig aus. Derzeit ist der Radweg weiträumig abgesperrt und die Polizei ist vor Ort, um die Schadensursache zu ermitteln. Gaffer werden gebeten, die andere Weserseite zu nutzen und Radfahrer sollen laut dem Ordnungsamt der Stadt Höxter über die Stummrige Straße die Unfallstalle umfahren. 30 Feuerwehrleute aus Höxter und Lütmarsen bekämpften den Brand, der bei Sonnenaufgang bereits gelöscht war. Ein Übergreifen der Flammen auf einen Pavillon konnte die Feuerwehr verhindern. Dabei war auch eine Drehleiter im Einsatz, um die lockeren Sandsteinplatten aus Sicherheitsgründen vom Dach zu holen. Gelöscht wurde auch mit Schaum. Laut Feuerwehr sind drei Trupps unter Atemschutz im Außenangriff gestartet. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Nachlöscharbeiten erfolgten unter Öffnung der Dachkonstruktion und mit Schaumzusatz. Der Pächter der Lokalität, Rajinder Kumar, stand nach dem Brand fassungslos mit seiner Familie vor den Trümmern des Gebäudes. Seit 2018 betreibt Rajinder Kumar das kleine Ausflugslokal an der Weser das er von der Stadt Höxter gepachtet hat. Es ist zu einem beliebten Treffpunkt in Höxter geworden, nicht nur für Ausflügler und Radfahrer. Kumar hofft, dass der „R1“, der einst als Wartestand für die Fahrgäste des Weserdampfers gebaut worden war, schnellstmöglich wieder aufgebaut wird, vor allem mit dem Hintergrund der Landesgartenschau 2023.

 

 

 

Fotos: Thomas Kube und Freiwillige Feuerwehr Höxter

 

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hoexter-news.de