Dienstag, 23. Juni 2020 17:16 Uhr

Auto ausgewichen und an Leitplanke gestoßen: 8.000 Euro Schaden

Beverungen (red). Weil sie offenbar einem entgegenkommen Fahrzeug ausweichen musste, geriet eine 25-Jährige mit ihrem Audi an die seitliche Leitplanke, wodurch ihr Fahrzeug erheblich beschädigt wurde. Der Vorfall ereignete sich am Montag, 22. Juni, gegen 15.55 Uhr. Die 25-Jährige war mit einem grauen Audi A5 auf der B 83 von Beverungen-Herstelle unterwegs in Fahrtrichtung Bad Karlshafen.

In einer langgezogenen Linkskurve sei ihr ein schwarzes Auto entgegengekommen, das zum Teil auf ihre Fahrbahn geraten war. Um einen Zusammenprall zu vermeiden, wich sie mit ihrem Fahrzeug nach rechts aus und streifte dort über eine Länge von rund 15 Metern an der Schutzplanke entlang. Verletzt wurde niemand, der entstandene Sachschaden an ihrem Audi wird aber auf rund 8.000 Euro geschätzt.

Der entgegenkommende schwarze Wagen, zu dem keine näheren Angaben gemacht werden können, setzte seine Fahrt unerkannt fort. Die Ermittler des Verkehrskommissariats der Polizei Höxter suchen nun nach Zeugen, denen in diesem Bereich zur fraglichen Zeit womöglich ein schwarzes Fahrzeug aufgefallen ist. Hinweise bitte an die Polizei unter Telefon 05271/962-0.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hoexter-news.de