Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Montag, 18. Januar 2021 18:35 Uhr

NRW-Coronaregionalverordnung gilt nicht mehr für den Kreis Höxter - Land NRW hebt 15-Kilometer-Radius wieder auf

Kreis Höxter (red). Am Montag, 18. Januar, um 17:00 Uhr hat das Land NRW dem Kreis Höxter mitgeteilt, dass bereits ab morgen die Einschränkungen der Coronaregionalverordnung für den Kreis Höxter nicht mehr gelten werden. Damit ist die Einschränkung des Bewegungsradius für Freizeitaktivitäten bereits ab Dienstag, 19. Januar 2021, um 0 Uhr wieder aufgehoben.

„Das ist die richtige Entscheidung“, erklärt Landrat Michael Stickeln. „Denn für das konkrete Infektionsgeschehen im Kreis Höxter war eine Bewegungseinschränkung der Bürgerinnen und Bürger aus unserer Sicht von Anfang an nicht zielführend.“ Deshalb sei es sehr erfreulich, dass das Gesundheitsministerium des Landes die 15-Kilometer-Regel nun wieder aufgehoben habe. Seit dem 14. Januar liegt die Inzidenz für den Kreis Höxter unter 200, am 18. Januar lag der Wert bei 171.

„Allerdings bedauern wir wie schon beim Erlass der Verordnung die kurzfristige Kommunikation“, so der Landrat. Erste Informationen über eine Aufhebung der Coronaregionalverordnung haben den Kreis Höxter am Montag über Medien erreicht. „In Fragen von solcher Bedeutung ist eine enge und gute Abstimmung zwischen Ministerium und Kommunen sehr wichtig“, sagt Stickeln.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang