Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Sonntag, 14. Juli 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige

Höxter (red). Bei der Nominierungsveranstaltung am 29. Juni 2024 in Steinheim wurde der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Christian Haase (58) erneut als Kandidat für die Bundestagswahl 2025 aufgestellt. Die 125 anwesenden Stimmberechtigten wählten Haase mit einem starken Ergebnis von 95,4 %. Jens Spahn war als Gastredner vor Ort und gratulierte als erster zur erfolgreichen Nominierung.  

Für den Beverunger Christian Haase wäre es die vierte Legislaturperiode. In Berlin ist er als haushaltspolitischer Sprecher der Unionsfraktion und als Bundesvorsitzender der Kommunalpolitischen Vereinigung gut vernetzt und etabliert. Doch in seiner Rede betont er, dass man die Basis nicht aus dem Blick verlieren darf:

„Unsere Heimat und die hier lebenden Menschen in den Kreisen Höxter, Gütersloh und Lippe, unsere Egge, unsere Senne und unser Weserbergland: Sie geben mir die Richtschnur. Sie sind mein Anker und meine Inspiration. Und dafür arbeite ich: Für ein liebens- und lebenswertes zu Hause für uns und unsere Familien. Für Kitas und Schulen für unsere Kinder. Für das Handwerk und den Mittelstand, die anpacken. Für das Vereinsleben, das uns zusammenbringt. Für das Ehrenamt, das uns trägt.“

Wann die Bundestagswahl 2025 genau stattfindet, steht noch nicht fest. Das Besondere am Wahlkreis 135 ist, dass er Kommunen aus drei Kreisen umfasst. Neben den zehn Städten des Kreises Höxter zählen aus Lippe Augustdorf, Horn-Bad Meinberg, Lügde, Schieder-Schwalenberg und Schlangen sowie aus dem Kreis Gütersloh die Stadt Schloß Holte-Stukenbrock dazu.

Foto: Christian Haase

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld images/werbung/eckfeld/2023_10_16_Schwager_Holzminden.jpg